Letzte Aktualisierung Aug 17, 2017
Startseite » Neuigkeiten » FYVE Netz

FYVE Netz

Das FYVE Netz ist ein sogenanntes virtuelles Mobilfunknetz, da FYVE über keine eigenständige Netzinfrastruktur verfügt. Bei FYVE handelt es sich um die Mobilfunkmarke der SevenOne Intermedia AG, ein Tochterunternehmen von Pro7 mit Sitz in Unterföhring bei München. Als FYVE Netz fungiert die Mobilfunk-Infrastruktur von Vodafone Deutschland.   Das FYVE Netz: die Parameter Das FYVE Netz ...

Review Übersicht

ciao.de Bewertungen 11
igraal.com Bewertungen 4
play.google.com Bewertungen 129

4.1 von 5 Sternen

Zusammenfassung : FYVE erreichte 4.1 von 5 Sternen. Aus insgesamt 144 Bewertungen und erzielte somit die Note: Sehr Gut. Die Quellen der einzelnen Bewertungen befinden sich auf der rechten Seite. Unser Team rechachiert sehr gründlich und sorgfältig um Ihnen das beste Ergebniss zu liefern.

Nutzerbewertungen: 4.5 ( 1 votes)
81
FYVE NetzDas FYVE Netz ist ein sogenanntes virtuelles Mobilfunknetz, da FYVE über keine eigenständige Netzinfrastruktur verfügt. Bei FYVE handelt es sich um die Mobilfunkmarke der SevenOne Intermedia AG, ein Tochterunternehmen von Pro7 mit Sitz in Unterföhring bei München. Als FYVE Netz fungiert die Mobilfunk-Infrastruktur von Vodafone Deutschland.

 

  • das D2-Netz nutzt
  • LTE-Standard möglich
  • Individualpakete für Telefonie, SMS-Versand oder mobiles Surfen
  • monatlich kündbar
Das FYVE Netz: die Parameter
Das FYVE Netz beinhaltet bundesweite Mobilfunknetze, die nach dem UMTS-Standard und nach dem GSM-Standard betrieben werden. LTE ist bereits seit 2010 in den Netzinfrastrukturen von Vodafone Deutschland, die FYVE für seine Mobilfunkangebote und Datentarife nutzt, möglich. Das GSM-Netz, welches von FYVE in der Bundesrepublik Deutschland genutzt wird, umfasst annähernd 20.000 Basisstationen. Das UMTS-Netz etwa 13.000 Basisstationen. Im GSM-Netz werden die Frequenzbereiche von 900 MHz bis 1.800 MHz genutzt. Im UMTS-Net wird ein Frequenzbereich bis zu 2.100 MHz abgedeckt. Das von FYVE genutzte UMTS-Netz wurde im Frühjahr 2013 um den Standard HD Voice erweitert. Im Sommer 2013 sollte der Ausbau dieses Sprachstandards abgeschlossen werden. Die bundesweite flächendeckende Versorgung mit dem Angebot des UMTS-Netzes sollte etwa im August 2013 vollzogen sein. Die Umrüstung des Mobilfunknetzes, welches FYVE nutzt, auf den modernen LTE-Standard ist seit dem Jahre 2010 in Betrieb.

FYVE Netz LTE Standart
Alle bestehenden Basisstationen werden hierzu aufgerüstet und um die LTE-Module erweitert. Ende 2012 konnten im Mobilfunknetz, welches FYVE nutzt, etwa 60 % aller Mobilfunkkunden beim Surfen im mobilen Internet bereits den modernen LTE-Standard nutzen. Heute können bereits etwa 50 Millionen Bundesbürger auf zwei Dritteln der gesamten Fläche Deutschlands im schnellen LTE-Standard im Hochgeschwindigkeitsmodus im mobilen Internet surfen. Seit dem Monat April des Jahres 2013 ist der LTE-Standard auch für alle Mobilfunkkunden von FYVE in allen deutschen Großstädten verfügbar. Bereits im zweiten Quartal 2013 bot FYVE den LTE-Standard nach Tarifen gestaffelt an. Die höchst mögliche Geschwindigkeit für den Datentransfer beträgt hierbei 50 Mbit/s. Auch das Datenvolumen ist hierbei je nach Tarifoption gestaffelt.

Mobiles Surfen schon ab 5 Euro im Monat
Das Angebot für das Surfen im mobilen Internet ist bei FYVE im Mobilfunknetz von Vodafone Deutschland grundsätzlich bereits ab 5 Euro im Monat nutzbar. Mit diesem Angebot agiert das Unternehmen durchaus im akzeptablen Marktsegment, zumal hierbei bereits der moderne LTE-Standard für den Großteil der Mobilfunkkunden innerhalb des Bundesgebietes verfügbar ist.

FYVE Netz Erfahrungen : Sehr Gut

 

Jetzt den Anbieter www.fyve.de Besuchen

(4) Fyve Videos


Hinterlasse einen Kommentar