Letzte Aktualisierung Jun 25, 2017
Startseite » Testberichte » otelo Test

otelo Test

otelo TestOtelo, Mobilfunk-Discounter der Muttergesellschaft Vodafone, wirbt derzeit am Mobilfunkmarkt vor allem mit günstigen Flatrate-Tarifen. Ein Otelo Test soll die Struktur und Inhalte der Angebote genauer beleuchten. Ein Otelo Test lässt zunächst die Vermutung auftauchen, dass der Mobilfunk-Discounter womöglich seinen Aufstieg unter die Ersten der deutschen Mobilfunkprovider plant, die als Discounter am Markt agieren. Massive Investitionen in Werbung und das Sponsoring einer Fußballmannschaft, lassen es vermuten. Die Voraussetzungen für einen anhaltenden Markterfolg von Otelo, erscheinen mit dem Mobilfunknetz von Vodafone, denn dieses wird durch Otelo genutzt, durchaus gegeben zu sein. Bei einem bundesweit durchgeführten Netztest in den Jahren 2013 und 2014, landete das Netz von Vodafone zumindest auf dem zweiten Platz.

  • 3 überschaubare Tarifmodelle 
  • 9 Cent Tarif
  • keine Vertragsbindung
  • flexibles Angebot für Mobilfunkkunden

Preislich offenbar an Congstar orientiert
Der Otelo Test führt zunächst zu der Erkenntnis, dass Otelo nicht zu den preiswertesten Anbietern auf dem deutschen Mobilfunkmarkt gehört. Auch die Tarifvielfalt vieler Mitbewerber, wird durch die Angebotsstruktur von Otelo nicht erreicht, wie der Otelo Test zeigte. Können bei anderen Mitbewerbern beispielsweise diverse Zusatzoptionen und Zusatzpakete zu Tarifen hinzu gebucht werden, so ist das bei Otelo in einem eher bescheidenen Umfang möglich. So zeigte es zumindest ein Otelo Test. Luxus-Add-Ons zu Mobilfunktarifen, Sicherheitssoftware für das Smartphone, zusätzlicher Cloudspeicher, der beispielsweise für Musik nutzbar wäre oder die Option, im LTE-Standard mobil surfen zu können, sucht man bei Otelo leider vergebens, obwohl diese Dinge beim Mutterkonzern Vodafone inzwischen zum gelebten Standard der Angebote gehören.

Damit offenbart sich das Selbstverständnis von Otelo als Discount-Version von Vodafone, die allerdings nicht ganz billig ist. Zumindest, was die Flatrate-Angebote von Otelo betrifft. Erfreulich ist allerdings die Tatsache, dass das Angebot an Smartphones, die bei Otelo zum Tarif hinzu gebucht werden können, recht vielfältig ausfällt. Wer intensiv in den Smartphone-Angeboten von Otelo stöbert, der wird darunter sogar manches Schnäppchen finden, dass er hier zum überraschend günstigen Preis erwerben kann. Otelo macht es möglich!

Ein Fazit
Bei Otelo gibt es Licht, aber auch Schatten. Dem vergleichsweise hohen Preis und der reduzierten Vielfalt, der sonst von der Konkurrenz her bekannten zusätzlichen Tarifoptionen, stehen allerdings die Vorteile der starken Netzinfrastruktur der Konzernmutter Vodafone und die modernen Smartphones gegenüber, von denen Otelo einige sogar zum Schnäppchen-Preis anbietet. Dennoch wird derjenige, der eine günstige Prepaidkarte mit optimaler Netzabdeckung sucht, mit dem Mobilfunkprovider Otelo insgesamt recht gut beraten sein. Auch die Preise für die Telefonie ins europäische Ausland, präsentieren sich mit nur 9 Cent pro Minute durchaus im Bereich des Akzeptablen. Der Service hat allerdings noch Nachholbedarf.

otelo Test: Gut

Jetzt den Anbieter www.otelo.de Besuchen

otelo Test: Auszeichnungen

otelo test Tariftipp otelo test Tariftipp otelo test Tariftipp

5 weitere Auszeichnungen
otelo test Tariftipp otelo test Tariftipp otelo test Tariftipp otelo test Tariftipp otelo test Tariftipp